Reisen mit Kind, ODER Mama ich brauche mein Herzkissen und meinen Apfelsaft, jetzt!

Der Winter neigt sich dem Ende zu – endlich! 🙂 <3. Genau die richtige Zeit, um mit der Planung des Sommerurlaubs zu starten. Einige von euch verreisen womöglich zum erste Mal mit Kind und wissen deshalb vielleicht nicht so recht, was sie einpacken und generell von der Reise erwarten sollen.

Ich erinnere mich an unsere erste Reise mit Kira – da war sie erst ein paar Wochen alt. Wir nahmen einen Zug von Malaga nach Madrid, um ihren Reisepass in der lettischen Botschaft zu beantragen. Dank Facebook ist dieser Moment jetzt bestens dokumentiert:

Nika & Kira @Malaga Train station

Von da an sind wir sehr viel zusammen gereist. Wir alle lieben es, neue Kulturen zu entdecken und am allerwichtigsten – neue Spielplätze! <3

Kira @Playground Santa Monica, CA

Wenn ich zurückblicke, fällt mir immer wieder auf, wie unser Reise-Equipment von Jahr zu Jahr (Kira wird bald 4) geschrumpft ist – und wie dadurch auch unsere Reisetasche immer kleiner wurde.

Und trotzdem ist unsere Liste der „must-haves“ für stressfreies Reisen noch immer lang genug. Ich möchte sie im Folgenden gerne mit dir teilen:

Essen & Trinken
  • Achte darauf, dass du genügend Essen und Leckereien für die Reise einpackst. Wir nehmen normalerweise getrocknete Früchte, Kekse, Gummibärchen und Lollis mit :). Natürlich hängt das davon ab, was dein Kind gerne mag und seinem/ihrem Alter entsprechend essen kann.
  • Achte außerdem darauf, eine Flasche Wasser, Tee oder ein Milchgetränk für dein Kind mitzunehmen, so dass er/sie während der Reise genügend zu trinken hat.

Tipp: Bei den meisten EU-Flughäfen darf man ein Getränk für Kinder bis zu 3 Jahren durch die Sicherheitskontrolle mitnehmen (das Getränk muss allerdings in eine Babyflasche gefüllt sein!). Ich glaube wir hatten damit nur einmal ein Problem – während unseres Anschlussflugs in London mussten wir die Flasche schnell austrinken, um sie behalten zu dürfen.

Tipp: Wenn dein Kind noch ein Baby ist und gerne gestillt wird, dann könnte ein Stilltuch ein echter Lebensretter sein – vor allem für diejenigen, die sich beim Stillen in der Öffentlichkeit unwohl fühlen. Mit diesem kleinen Helfer kannst du dein Kleines überall und zu jeder Zeit füttern! <3 Unsere Stilltuch-Kollektion findest du hier.

Lieblingskuscheltiere
  • Nimm das Lieblingskuscheltier deines Kindes unbedingt mit auf die Reise, so dass er/sie damit kuscheln kann und sich dadurch ganz wohl und wie zuhause fühlt.
  • Meine Eltern machen sich immer ein wenig lustig über mich, denn wenn wir mit Kira reisen, verstaue ich immer ihr Herzkissen zusammen mit dem “Wau Wau” Hund im Rucksack. Scheint vielleicht etwas übertrieben, aber dank ihnen haben wir so gut wie nie Probleme beim Einschlafen in neuen Betten, auf Sofas, Flugzeugsitzen, Café-Stühle und vielen weiteren Orten!

Tipp: Achte darauf, dass du das Kuscheltier im Handgepäck verstaust, damit es griffbereit ist,  wann immer es gebraucht wird!

Autositz & Kinderwagen
  • Wenn du zuerst mit dem Flugzeug reist und dann aufs Auto oder Taxi umsteigst, brauchst du einen Autositz – warum also nicht einfach den eigenen mitnehmen? Der Aufwand, den Sitz zum Check-in und dann zum Auto zu tragen, ist nicht besonders groß. Und dazu sparst du auch noch Zeit und Geld am Ankunftsort.
  • Wenn dein Kind noch in den Kinderwagen reinpasst, nimm ihn unbedingt mit! Ich vermisse die Zeit so sehr, als Kira im Wagen saß und wir die Stadt problemlos erkunden konnten – ohne dass sie müde war, nicht schlafen konnte, etc.

Tipp: Bei den meisten Fluggesellschaften kannst du bis zu zwei Sachen kostenlos einchecken. So kannst du ganz bequem den Autositz und den Kinderwagen mitnehmen! 😉

Spielzeuge & Bücher
  • Pack ein paar Lieblingsspielzeuge und vielleicht auch neue Spielzeuge und Bücher für dein Kind ein, die er/sie dann während der Reise erkunden kann. Vergiss nicht, sie ins Flugzeug mitzunehmen! 🙂 Wie wäre es zum Beispiel mit einem Malbuch, einem Kartenspiel wie “UNO”, etc.

Tipp: Wenn dein Kind schon Zeichentrickfilme gucken und auf mobilen Geräten spielen darf, dann könnten ein Netflix- oder Amazon Prime-Abo für dich infrage kommen. Beide Angebote können kostenlos getestet werden und du kannst die Lieblings-Zeichentrickfilme deines Kindes auf dein Handy/Tablet herunterladen, so sind sie dann auch offline verfügbar. Sticker-Alben funktionieren normalerweise auch super! Sie sind dünn, nicht besonders schwer und können dein Kind für ein paar Stunden unterhalten.

Wechselkleidung
  • Es ist ganz normal, dass sich dein Kind bekleckert, sein/ihr Getränk verschüttet oder es einfach nicht rechtzeitig aufs Klo schafft. Um vorbereitet zu sein und unangenehme Situationen für dein Kleines zu vermeiden: Pack doch ein zweites Paar Leggings, Unterwäsche und ein zweites T-Shirt in die Tasche ein.

Tipp: Die meisten etwas größeren Taschen haben eine versteckte Innentasche – perfekt, um die Wechselkleidung dort zu verstauen. Lass sie am besten immer dort drin, dann kann sie nicht verloren gehen und im Falle eines Notfalls weißt du sofort, wo du sie finden kannst.

Das sind unsere persönlichen „must-haves“ für ganz entspanntes Reisen mit viel Spaß und Freude.

Kira @Hamburg Airport

Was sind deine Tipps? Hat dein Baby irgendwelche besonderen Freunde oder Snacks, die ihn/sie beim Reisen seelenruhig stimmen?